DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Personenbezogene Daten sind alle die Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden personenbezogene Daten erst erhoben, wenn Sie sich zu einem unserer Strahlenschutzkurse anmelden oder über das Kontaktformular eine Anfrage an uns stellen. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir dann erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Ihre Daten werden jedoch verschlüsselt übertragen.

DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE UND DATENVERARBEITUNG

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Dr. Per Anger

ehemaliger Chefarzt des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie

im Diakonie-Klinikum

Rosenbergstraße 38

70176 Stuttgart

Tel.: 0711 / 991-1401

strahlenschutz(at)diak-stuttgart.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), insbesondere Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Den Datenschutzbeauftragten des Diakonie-Klinikum Stuttgart erreichen Sie unter

frick(at)diak-stuttgart.de .

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Dies, indem Sie Ihre Daten in das Anmeldeformular oder das Kontaktformular auf dieser Website eingeben. Damit teilen Sie uns auch Ihre E-Mail-Adresse mit. Die Website verwendet keine Cookies. Ihre Daten werden auf Rechnern im Diakonie-Klinikum Stuttgart gespeichert. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergeleitet oder im Ausland verarbeitet.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden erhoben, um Ihre korrekte Teilnahme an den angebotenen Strahlenschutzkursen zu gewährleisten, einschließlich der Ausstellung der zugehörigen Bescheinigungen über die Teilnahme. Eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens findet nicht statt.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Anmeldeformular oder in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Eine automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch uns nicht.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert ?

Die von Ihnen im Anmeldeformular oder im Kontaktformular eingegebenen Daten werden nach 6 Jahren gelöscht. Die Daten können schon früher gelöscht werden, wenn der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Unverzüglich gelöscht werden Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. In diesem Fall können wir aber keinen Nachweis Ihrer Kursteilnahme mehr erbringen.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

IHRE RECHTE BEZÜGLICH IHRER DATEN

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit über das Kontaktformular oder unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Einige Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem der Kursveranstalter seinen Sitz hat. Der Landesdatenschutzbeauftragte für Baden-Württemberg ist erreichbar über :

poststelle(at)lfdi.bwl.de .

AKTUALITÄT/ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Oktober 2018.

Durch Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website von Ihnen eingesehen werden.

WIDERSPRUCH GEGEN WERBE-MAILS

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Der Betreiber der Website behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.